ANLEITUNGEN

So machen Anfänger in der Interdentalpflege alles richtig

So machen Anfänger in der Interdentalpflege alles richtig

Sie sind dabei, Ihre Mundhygiene zu revolutionieren. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, die Interdentalpflege zu einem ganz normalen Bestandteil Ihrer täglichen Mundhygiene zu machen. Dank der Interdentalbürsten von CURAPROX halten Sie Ihre Zähne rundum sauber – und ein Leben lang gesund.

Die richtige Grösse ist entscheidend.

Zahnabstände sind verschieden. Deshalb bietet CURAPROX die Interdentalbürsten in verschiedenen Grössen an. Am besten wählen Sie zusammen mit Ihrer ZahnärztIn oder DentalhygienikerIn die richtige Grösse aus. Das ist wichtig. Denn eine zu kleine Bürste reinigt nicht den kompletten Zahnzwischenraum, und eine zu grosse verletzt das Zahnfleisch.

Die richtige Qualität.

Der Draht der Interdentalbürste muss sehr dünn und die Borsten so fein und lang wie möglich sein. So füllt die Interdentalbürste den ganzen Raum zwischen den Zähnen, und zwar ganz sanft und schonend.

Der Regenschirm-Effekt.

Die Borsten müssen ebenfalls über eine ausserordentlich gute Spannkraft verfügen. Nur so können sie sich im Zahnzwischenraum raumfüllend aufspannen – und dank dieses Regenschirm-Effektes perfekt reinigen.

Keine Gewalt.

Interdentalbürsten nicht mit Gewalt zwischen die Zähne schieben. Lassen Sie die richtige Grösse Ihrer CPS prime durch eine Fachperson bestimmen.

Einmal täglich.

Nur einmal täglich rein und wieder raus. Das reicht bei der Qualität der CPS prime völlig aus – und macht Ihre Mundhygiene unkompliziert und schnell.

Ganz am Anfang.

Erschrecken Sie nicht, wenn es am Anfang blutet. Das deutet nicht auf eine Verletzung hin, sondern auf eine Entzündung, die durch versteckte alte Zahnbeläge verursacht ist, und in der ersten Woche ganz normal. Mithilfe der CPS prime werden Sie diese Entzündung schnell kuriert haben, und die Blutung hört auf.

Ihr Erfolg.

Wenn es nach dieser Woche nicht mehr blutet, ist das Ihr Erfolg: Die Entzündung ist am Abklingen – und die Gefahr einer Parodontitis abgewehrt. Sollte es länger bluten, lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Dental-Profi beraten.

Neue Grösse.

Dieser Erfolg bedeutet auch, dass die Schwellung abgeklungen ist: Der Zahnzwischenraum ist deshalb ein wenig grösser geworden, sodass Sie jetzt wahrscheinlich eine grössere CPS prime benötigen. Fragen Sie Ihren Dental-Profi.

Lassen Sie sich beraten.

Dental-Profis können genau bestimmen, welche Grössen Sie benötigen, und sie zeigen Ihnen auch die richtige Anwendung.

Jeder Mensch ist anders

Jeder Mund, jeder Zahn und jeder Zahnabstand auch. So ist auch ein optimales Zähneputzen der individuellen Anatomie, dem Alter und den Fähigkeiten eines Menschen anzupassen. Lassen Sie sich von Fachleuten beraten und trainieren. Ein perfektes, effektives und gleichzeitig schonendes Zähneputzen kann man alleine durch Lesen nicht erlernen.

Der Profi hilft

Lassen Sie Ihre Putztechnik regelmässig von einer Dental-Fachperson überprüfen. Sie sagt Ihnen auch genau, welche Zwischenräume Sie mit Zahnseide und welche Sie am besten mit Interdentalbürsten reinigen.

xs
sm
md
lg