Die Schallzahnbürste CURAPROX Hydrosonic

Schallzahnbürsten

Die Schallzahnbürste CURAPROX Hydrosonic

Sauber war noch nie so sanft. Und zwar genau da, wo es drauf ankommt: am Zahnfleischsaum und in verdeckten Nischen. Sogar bis zwischen die Zähne.

Nützliche Helfer - Die Hydrosonic-Story

Die Hydrosonic-Story

«Am Anfang stand, wie so oft, der Zufall: Mitten im Zürcher Hauptbahnhof, inmitten all der Leute, die zur Feierabendzeit auf ihren Zug hetzten, traf ich auf Professor Ueli Saxer. Er hatte Zeit für einen Café, und so sprachen wir im «Au premier» über die Art, wie Zähne richtig geputzt werden. Ueli Saxer hatte sich intensiv mit Schallzahnbürsten beschäftigt, und ich war neugierig.

Ich hatte natürlich einen Hintergedanken. Kann man, so fragte ich Ueli Saxer, eine Schallzahnbürste machen, die noch besser ist, als alle, die es schon gibt? Ja, sagte Ueli Saxer, mit dem richtigen Bürstenkopf.

Hier ist er also, unser erster gemeinsam entwickelter Bürstenkopf. Viel Erfolg beim Start in Ihre neue Mundhygiene-Ära!»

Nützliche Helfer - Gute Gründe

Gute Gründe

Handzahnbürsten reinigen in der Regel genau so gut wie Schallzahnbürsten. Dennoch gibt es gute Gründe für die Annehmlichkeiten und Vorteile der CURAPROX Hydrosonic: Egal, ob komplizierte Zahnstellungen, Zahnspangen, Implantate, schwierig zu reinigende Brücken – es gibt jetzt nichts mehr, das nicht ganz einfach zu reinigen ist. Auch Menschen, die mit der Feinmotorik Mühe haben, wird das Putzen mit der Hydrosonic eine grosse Hilfe sein.

Nützliche Helfer - Das ist der hydrodynamische Effekt

Das ist der hydrodynamische Effekt

«Hydro» heisst «Wasser»; «Dynamik» kommt ebenfalls aus dem Griechischen und bedeutet: Hoppla, da geht etwas. Und zwar reinigen nicht nur die Borsten, sondern auch das Gemisch aus Speichel, Wasser und Zahnpasta, das man beim Putzen im Mund hat. So lässt die Kraft von 32’000 Bewegungen das Wasser im Mund Turbulenzen erzeugen, und die haben so viel Wucht, dass diese Mundfüssigkeit in die Zwischenräume, in Nischen und in Parodontaltaschen gelangt und dort Plaque und Bakterien wegschiesst. Die schwirrenden Borsten treiben also diese Mundflüssigkeit genau dahin, wo es wichtig ist – wo aber die Borsten alleine nicht hinkommen. – Das nützt nicht nur der Mundgesundheit, sondern auch der Allgemeingesundheit: Denn der Umstand, dass wegen diesem Effekt insbesondere auch in Parodontaltaschen gereinigt wird, kann sogar das Risiko des Auftretens von cardiovaskulärer Erkrankungen reduzieren: Bakterien werden aus den Parodontaltaschen gespült, und so gelangen sie nicht in den Blutkreislauf.

Nützliche Helfer - Empfohlen von unabhängigen Profis

Empfohlen von unabhängigen Profis

Erstaunlich wenige Schallzahnbürsten haben ihn: den hydrodynamischen Effekt. Die unabhängige «Taskforce Schall-Hydrodynamik» empfiehlt die CURAPROX Hydrosonic Ortho als eine von sehr wenigen Schallzahnbürsten, die tatsächlich über diesen Effekt verfügen – und somit auch da reinigen, wo die Borsten gar nicht hinkommen: in Zwischenräume und Parodontaltaschen sowie in die Nischen an Implantaten und Spangen.

Nützliche Helfer - Das ist innovative Schweizer Bürstenkopf-Technologie

Das ist innovative Schweizer Bürstenkopf-Technologie

Oh, ganz, ganz hinten, hinter dem letzten Backenzahn. Und auch ganz vorne, innen am Schneidezahn, unter dem Draht. Wie sind solche Stellen nur zu erreichen – und richtig zu reinigen? Die eine Antwort: CURACURVE®, dieser perfekte Knick macht’s möglich. Kinderleicht. Die andere Antwort: Egal wo, die Reinigung erfolgt in Perfektion, und das hat ganz klar mit der Tropfenform der «sensitive» und des «power» zu tun. So nämlich hat Prof. Ulrich P. Saxer diese Bürstenköpfe konstruiert, denn so umfassen sie jeden Zahn einzeln. Das Resultat: eine optimale Reinigung.

Nützliche Helfer - CUREN®-Filamente: besonders sanft und wirksam für optimale Prophylaxe

CUREN®-Filamente: besonders sanft und wirksam für optimale Prophylaxe

Tatsächlich: Die meisten Borsten der handelsüblichen Schallzahnbürsten haben einen Durchmesser von 0.2 Millimentern. Und unsere von maximal 0.152 Millimetern, ganz fein und sanft. Und erst noch aus CUREN® statt aus Nylon, und das hat einen wesentlichen Vorteil: CUREN® nimmt kein Wasser auf, die Leistung bleibt somit konstant. Und eben: wunderbar sanft – sogar bei 42‘000 Bewegungen pro Minute. So werden die besonders kritischen Stellen noch besser gereinigt:

  • der Zahnfleischsaum
  • eventuelle Parodontaltaschen
  • zwischen den Zähnen
  • verdeckte Nischen
  • rund um Implantate
  • Zahnspangen und Brackets

Nützliche Helfer - «sensitive», «power», «single»: Das sind (die) Bürstenköpfe

«sensitive», «power», «single»: Das sind (die) Bürstenköpfe

Mit der Hydrosonic Ortho erhalten Sie drei Bürstenköpfe der Extraklasse. Erstens, den Bürstenkopf «sensitive», besonders sanft und hoch effizient, bei empfindlichem Zahnfleisch, bei Parodontitis. Zweitens, den Bürstenkopf «power», kraftvoll und sanft, bei normalem, gesundem Zahnfleisch. Und drittens, den Einbüschel-Bürstenkopf «single», damit reinigen Sie die Kontaktstellen zwischen Zähnen und orthodontischen Geräten wie Brackets, Lingual Brackets oder Retainer in Perfektion – und pflegen Ihren Zahnfleischsaum auf’s Feinste. Das ist innovative Schweizer Bürstenkopf-Technologie.

Nützliche Helfer - Handstück mit 45-Grad-Ergonomie

Handstück mit 45-Grad-Ergonomie

Es ist wichtig, den Zahnfleischsaum mitzureinigen. Dazu reicht es, die Zahnbürste im richtigen Winkel an Zahn und Zahnfleisch zu halten. Die Hydrosonic macht das ganz einfach, denn sie verfügt über Einkerbungen am Handstück. So ist es ein Einfaches, die Hydrosonic leicht schräg zu halten: halb auf dem Zahnfleisch, halb auf dem Zahn.

Nützliche Helfer - Schwarz ist das neue Weiss

Schwarz ist das neue Weiss

Sie ist schwarz, sie sieht gut aus: die Black is White Hydrosonic-Schallzahnbürste – Leistung und Design in Perfektion. Und dazu die erste Whitening-Zahnpasta, die auch der Mundgesundheit gut tut.

Mehr zur Black is White Hydrosonic

xs
sm
md
lg