Interdentalbürsten von CURAPROX

Interdentalbürsten

Interdentalbürsten von CURAPROX

Die Zahnzwischenräume machen etwa 30% der zu reinigenden Fläche aus – und der Sulcus kommt da ja auch noch hinzu. Wer hier nicht putzt, riskiert also ziemlich viel. Zahnseide hilft aus anatomischen Gründen nur bedingt. Die richtigen Interdentalbürsten sind gefragt.

Ganz einfach: Rein. Raus. Fertig.

Raumfüllend, effektiv und schonend: Interdentalbürsten von CURAPROX reinigen den gesamten kritischen Interdentalraum wirksam und verletzungsfrei: vom Zahnfleischsaum über die konkaven Nischen bis direkt unter den Kontaktpunkt. Auch kleinste Interdentalräume werden ohne Verletzungsgefahr gepflegt – dank CURAL®, dem ultradünnen und extra starken Chirurgie-Draht. Bei dieser Qualität reicht eine einzige Putzbewegung: einmal rein und raus. Fertig.

Nützliche Helfer - Erstens rein, zweitens raus, und über die Dritten werden Sie nie nachdenken.

Erstens rein, zweitens raus, und über die Dritten werden Sie nie nachdenken.

CPS prime – das sind die feinsten Bürstchen auf dem Markt, und sie verfügen über eine unerreicht hohe Lebensdauer. Die CPS 06 prime ist die kleinste Interdentalbürste überhaupt und passiert auch sehr enge Zwischenräume. Das Click-System erlaubt es, den persönlichen Lieblingshalter zu benutzen – zur besonders einfachen und wirksamen Prävention von Seitenzahnkaries, Gingivitis und Parodontitis. Bei der Qualität der CPS prime reicht eine einzige Putzbewegung völlig aus: einmal rein und raus. Fertig.

Nützliche Helfer - Ultrafeine Borsten mit Regenschirm-Effekt

Ultrafeine Borsten mit Regenschirm-Effekt

Die feinen Borsten erreichen alle kritischen Stellen zwischen den Zähnen und verfügen über eine ausgezeichnete Spannkraft. So spannen sie sich im Zahnzwischenraum raumfüllend auf – und reinigen dank dieses Regenschirm-Effektes effektiv und schonend.

Nützliche Helfer - Patentierter Chirurgie-Draht für kleinste Zahnzwischenräume

Patentierter Chirurgie-Draht für kleinste Zahnzwischenräume

Exklusiv bei CURAPROX: Der Chirurgiedraht CURAL® ist äusserst fein und extrem steif – und der Grund für die herausragende Qualität und Feinheit der CURAPROX CPS prime sowie für ihre hohe Lebensdauer. Ausserdem ist er nickelfrei und daher auch für Allergiker geeignet.

Die konische Auslenkung des feinen Drahtkernes verhindert ein vorzeitiges Brechen und verlängert die Lebensdauer zusätzlich.

Nützliche Helfer - Click-System für alle Halter

Click-System für alle Halter

So ist die Interdentalreinigung mit der CPS prime äusserst angenehm und einfach.

Nützliche Helfer - Erhältlich in 5 Grössen

Erhältlich in 5 Grössen

Die CPS prime gibt es in fünf Grössen. Lassen Sie sich von Dental-Fachpersonal beraten, welches die richtige Grösse für Sie ist.

Nützliche Helfer - Anwendung

Anwendung

Die richtige Grösse bestimmen, am besten von Dental-Fachpersonal, und dann abends die CPS prime vor oder nach dem Zähneputzen einmal in den Zwischenraum und wieder raus. Fertig.

Wirklich. Nur einmal rein und wieder raus: Das reicht völlig.

Nützliche Helfer - So bestimmen Dental-Fachpersonen die richtige Grösse

So bestimmen Dental-Fachpersonen die richtige Grösse

So einfach ist es, die richtige Interdentalbürste zu bestimmen, und so schnell und sicher: mithilfe der patentierten IAP-Sonde messen Sie den Interdentalraum und mithilfe der IAC-Chart instruieren und motivieren Dental-Fachpersonen ihre Patienten.

  • Farbcodierung: Die Farbe, die noch sichtbar ist, ist die Farbe – und somit die Grösse – der entsprechenden Interdentalbürste CPS prime
  • Autoclavierbar
  • Click-System: Die IAP Sonde lässt sich mit allen Haltern anwenden

Nützliche Helfer - Raumfüllend, denn das ist entscheidend

Raumfüllend, denn das ist entscheidend

Messen ist wichtig – und die Grundlage des Erfolges: Nur wenn die Interdentalbürste den Interdentalraum richtig füllt, reinigt sie gleichzeitig die konkaven Flächen, den interdentalen Sulcus und die Problemzone unterhalb des Kontaktpunktes.

Nützliche Helfer - Erhältlich in den CPS prime- und CPS regular Grössen

Erhältlich in den CPS prime- und CPS regular Grössen

Dank der Farbcodierung geben Dental-Fachpersonen ihren Patienten die richtige Grösse der Interdentalbürste direkt nach Hause mit.

Nützliche Helfer - Für Dental-Fachpersonen: Das ist das System

Für Dental-Fachpersonen: Das ist das System

Systematisch zu arbeiten, das spart nicht nur Zeit, sondern ist Ausdruck höchster Professionalität:

  1. Mit der IAP-Sonde bestimmen Sie die Grössen der Interdentalräume Ihres Patienten und gleichzeitig die entsprechenden Winkelstück-Interdentalbürsten CRA prime. 
  2. Sie setzen die CRA prime aufs grüne Winkelstück. Langsam rotierend oder ohne Rotation reinigen Sie die Interdentalräume oder applizieren Paste oder CURASEPT ADS® 1% Parodontal-Gel. 
  3. Dank Farbcodierung und IAC-Chart geben Sie Ihrem Patienten gleich die richtigen CPS prime für die Interdentalpflege zu Hause.

Nützliche Helfer - NEU: CPS perio

NEU: CPS perio

Für Parodontitispatienten. Auch bei Füllungen, Kronen, Brücken und besonders hartnäckiger Plaque sind die CPS perio bestens geeignet.

• Extra lange Borsten für Wirksamkeit
• Extra sanft für Schmerzfreiheit
• Besonders belastbar und dauerhaft dank stärkerem Drahtkern
• Hohe Lebensdauer
• Click-System für alle Halter

Nützliche Helfer - Bei Patienten mit Perio-Status

Bei Patienten mit Perio-Status

Ist Interdentalraum-Pflege im Normalfall schon mehr als nur wünschenswert, ist sie bei Parodontitispatienten unabdingbar. Jedoch sind die meisten Interdentalbürsten zu rigide und zu hart, und so führt ihre Anwendung zu Schmerzen. Und die Bürstchen, die nicht schmerzen, sind zu weich und reinigen nicht richtig. Jetzt gibt es mit der CPS perio erstmals die genau richtigen Interdentalbürsten für die offenen Zwischenräume von Parodontitispatienten: Die CPS perio sind angenehm anzuwenden und gleichzeitig wirksam.

Nützliche Helfer - Spezial-Bürstchen: CPS strong & implant und CPS soft implant

Spezial-Bürstchen: CPS strong & implant und CPS soft implant

Nach Parodontalbehandlungen und Implantationen sind die Zwischenräume viel grösser als üblich. Für die sanfte Reinigung grosser Zwischenräume sind die CPS soft implant konzipiert: dank feiner und langer Borsten eignen sie sich bestens für diese Aufgabe. Und die stärkeren Versionen CPS strong & implant sind ideal für die speziellen Anforderungen bei Implantaten und Brücken. Besonders effektiv lassen sie sich durch sichelförmiges Biegen mit seitlichem Druck anwenden.

  • Besonders lange Borsten mit Regenschirm-Effekt
  • Mit Plastiküberzug
  • Hohe Lebensdauer
  • Click-System

Nützliche Helfer - Besonders lange Borsten mit Regenschirm-Effekt

Besonders lange Borsten mit Regenschirm-Effekt

Die Borsten erreichen alle kritischen Stellen zwischen den Zähnen und verfügen über eine ausgezeichnete Spannkraft. So spannen sie sich im Zahnzwischenraum raumfüllend auf – und reinigen dank dieses Regenschirm-Effektes effektiv.

Nützliche Helfer - Mit Plastiküberzug

Mit Plastiküberzug

So schützen die Implantatbürsten auch die empfindlichen Titan-Implantat-Oberflächen.

Die konische Auslenkung des feinen Drahtkernes verhindert ein vorzeitiges Brechen und verlängert die Lebensdauer zusätzlich.

Die Implantatbürsten passen auf viele Halter, und so ist die Interdentalreinigung äusserst angenehm und einfach.

Nützliche Helfer - Ihr ganz persönlicher Halter

Ihr ganz persönlicher Halter

Jede CPS Interdentalbürste passt auf jeden Halter, und so ist es ein Einfaches, den ganz persönlichen Lieblingshalter zu finden: abgewinkelt oder gerade, mit Click- oder Schraubverschluss, aus Kunststoff oder aus Aluminium – und sogar aus Stainless Steel. Gerade bei Seitenzähnen sorgen die abgewinkelten Halter für eine besonders einfache Anwendung.

  • Gute Führung dank handlichem Griff
  • Ideal für alle CPS Interdentalbrüsten
  • Wiederverwendbar für alle Interdentalbürsten CPS
  • Drehverschluss oder patentiertes Click-System

Nützliche Helfer - Warum eigentlich Interdentalbürsten?

Warum eigentlich Interdentalbürsten?

Weil sonst ein Drittel der Zahnfläche ungeputzt bleibt: Mit der Zahnbürste reinigen Sie die Aussen-, Innen- und Oberseite der Zähne. Aber was ist mit den Zahnseiten und dem Zahnfleischsaum zwischen den Zähnen? Die sind für jede Zahnbürste – und sogar für Zahnseide – unerreichbar. Und so können zwischen den Zähnen Seitenzahnkaries, Entzündungen und Parodontitis entstehen – und sich ungehemmt entwickeln, bis zum Zahnausfall. Dies zu verhindern ist einfach: Zahnärzte empfehlen, täglich einmal die Zahnzwischenräume zu reinigen, am besten abends vor dem Zähneputzen. Das entfernt den Zahnbelag zwischen den Zähnen.

Die kritischen Stellen sind nicht nur für die Zahnbürste, sondern meistens sogar für Zahnseide unerreichbar. Denn Zahnseide spannt sich über diese konkaven Stellen, die es eigentlich zu putzen gilt. Für Frontzähne kann Zahnseide jedoch sehr gut geeignet sein.
 Interdentalbürste mit zu kurzen Borsten: Weil sie nicht raumfüllend arbeitet, kann sie ihre Aufgabe nur schlecht oder gar nicht erfüllen. Die Zahnfleisch-Entzündung nimmt ihren Lauf – und kann sich zur Parodontitis entwickeln. Zahnausfall wird unvermeidlich.
Genau richtig: Die CPS prime füllt den Raum zwischen den Zähnen komplett aus und beseitigt Plaque aus allen kritischen Nischen und dem Zahnfleischsaum – schonend und effektiv, in einer einzigen Putzbewegung.

xs
sm
md
lg