THEMEN

Der Zahnfleischsaum, das Tor zur Mundgesundheit

Hier sammeln sich Bakterien besonders schnell, hier sind sie besonders schwer zu entfernen. Und hier passieren beim Zähneputzen die meisten Fehler.

Nützliche Helfer - Hier sammeln sich Bakterien besonders schnell, hier sind sie besonders schwer zu entfernen. Und hier passieren beim Zähneputzen die meisten Fehler.

Ganz intuitiv wenden viele Menschen besonders viel Druck an, wenn sie beim Zähneputzen zur Furche zwischen Zahn und Zahnfleisch gelangen. Tatsächlich sammeln sich Bakterien gerade hier im Zahnfleischsaum besonders schnell, strukturieren sich und bilden Plaque. Und tatsächlich ist gerade diese Stelle besonders schwer zu reinigen.

Nützliche Helfer - Angriff lange Jahre unbemerkt

Angriff lange Jahre unbemerkt

Doch erhöhter Druck macht alles nur schlimmer – besonders, wenn eine Zahnbürste mit harten Borsten verwendet wird. Es kann zu Verletzungen am Zahnfleisch kommen, die anfänglich nicht zu spüren sind. Solche Verletzungen werden häufig erst dann bemerkt, wenn sich das Zahnfleisch zurückgebildet hat und die Zahnhälse freigelegt sind.

Plaque am Zahnfleischsaum muss besonders sorgfältig entfernt werden. Sonst führt die Ablagerung aus Nahrungsmittelresten und abgeschilferten Hautzellen zu Karies – und vor allem zu Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Eine solche Entzündung ist fatal, weil sie über Jahre hinweg schleichend zu Parodontitis führt, also den Zahnhalteapparat angreift und auflöst.

Nützliche Helfer - Das Herz in Gefahr

Das Herz in Gefahr

Mangelnde Pflege schadet übrigens nicht nur den Zähnen und dem Zahnfleisch. Gelangen die bakteriellen Giftstoffe (Toxine) aus dem Mund in das entzündete Zahnfleisch und von dort in den Blutkreislauf, dann bringen sie Herz und Lungen in Gefahr sowie Hirn und Immunsystem.

Tatsächlich empfehlen auch Hausärzte zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkankungen: gesunde Ernährung, Bewegung und – Zahnpflege.

Wer also dem Zahnfleischsaum besondere Beachtung schenkt, hat mehr vom Leben: Freude, schöne Zähne, gesundes Zahnfleisch – und senkt das Risiko von Zahnfleischentzündung und ihren Folgeschäden.

xs
sm
md
lg